Ein Blick in den östlichen Horizont: Man wartet länger, bis die Sonne endlich Ihr Gesicht zeigt. Tag für Tag kommt „unsere“ Lebenskraft später und am Abend verlässt sie uns früher. Die Natur fliesst mit und präsentiert sich morgens mit ihrem mystischen Nebel und nachmittags in ihrer vollen Farbenpracht. Die Fernsicht ist grandios, der Himmel ist tiefblau und die vielen Kolorierungen werden reiner, intensiver und klarer.

Es ist der absolute Höhepunkt, bevor sich Alles in den regenerierenden Winterschlaf zurückzieht. Damit Spass dabei ist, bereiten wir uns auf diese spezielle Zeit noch besser vor. Bedingt durch die später steigenden und früher sinkenden Temperaturen planen wir eine dementsprechende Tour.

Morgens länger ausschlafen und erst starten, wenn es wärmer und hell ist.

Auf folgende Gefahren achten:

– Die Strassen sind rutschiger und man weiss nie genau wo / was!
– In tieferen Lagen ist mit Nebel zu rechnen.
– Das gefallene Laub ist meistens nass und klebt auf der Fahrbahn.
– Neben dem Wald, am Waldeingang und an schattigen Stellen ist es länger nass.
– Es kann schon Bodenfrost geben.
– Die Bauern haben verschiedene Ernten einzuholen und können manche kurze Streckenabschnitte verschmutzen.
– Es ist Jagdzeit und es muss mit vermehrtem Wildwechsel gerechnet werden.

 

Das Motorrad muss einwandfrei sein. Reifendruck, Licht, Blinker und Hupe nochmals kontrollieren und merke Dir: Mit Abstand fährst Du am besten!

Das erwärmende Innenfutter kommt zurück in die Motorradjacke, man tauscht das dünnere gegen das  dickere Halstuch, ebenso mit den Handschuhen und Hosen;  wärmere und winddichtere Kleidung ist gefragt. Heute gibt es kein schlechtes Wetter nur noch unangepasste Kleidung, denn wer beim Motorradfahren friert, dem fehlt auch die unbedingt nötige Reaktion und Konzentration. Um sicherer unterwegs zu sein und damit die anderen Verkehrsteilnehmer uns Zweiradfahrer besser wahrnehmen, sind hellere und teilweise reflektierende Kleidung empfehlenswert.

Ein beschädigtes und verkratztes Helmvisier ist sofort zu ersetzen, denn das einfallende Licht der Sonne, die um diese Jahreszeit viel tiefer steht, und die Scheinwerfer der  entgegenkommenden Fahrzeuge  reflektieren und können blenden.

Es ist nochmals eine Gelegenheit, um sich in diese Natur zu verlieben und sie mit dem Motorrad zu erleben.

Weitere Höhepunkte im Herbst

Wer auf dem neusten Stand sein will:

Die 71ste EICMA – Internationale Motorrad Ausstellung in Mailand öffnet ihre Tore vom 7.-10. November 2013.

Link: EICMA Milan

Lust den europäischen Winter zu entfliehen? Auf unserer Homepage findest Du einige passende Angebote. Ab sofort Motorradtouren in Dubai und Südafrika und ab Januar 2014, die Philippinen.

Z 395